viñedo sammelt Korken für den NABU


Gebrauchte Korken sind ein wertvoller Rohstoff.
In einer Hamburger Behindertenwerkstatt werden sie zu Öko-Dämmstoffen verarbeitet. Erlöse aus dem Verkauf fließen in den Kranichschutz in Deutschland und Spanien.

 


Eurasischer Kranich
Korken stanzen

Korken aus der Rinde stanzen



Kork-Engel

Wein trinken für die Kraniche!

Korken werden aus der Rinde der Korkeiche gestanzt, die besonders üppig im Süden Spaniens (Extremadura) und in Portugal wächst. Hierfür werden die Korkeichen alle 10 Jahre geschält. Dem Baum schadet das überhaupt nicht – die Rinde wächst wieder nach. 

      Diese traditionelle Nutzung sichert Arbeitsplätze und garantiert den Erhalt der wunderschönen jahrhundertealten Kulturlandschaft, die zugleich eines der wertvollsten und artenreichsten Ökosysteme Europas ist. So überwintern hier auch 50–80.000 Kraniche aus Nordeuropa. Sie ernähren sich von den Eicheln und sammeln so die Kraft für Ihren langen Rückflug. 

      Doch die Korkeichenwälder sind in Gefahr. Da die Nachfrage nach Kork jahrelang gesunken ist – u.a. durch Schraubverschlüsse und Plastikkork – werden sie durch Intensiv-Landwirtschaft und Bauvorhaben verdrängt. Jede Flasche, die wir entkorken, stützt die Nachfrage nach Korken – und sichert so den Erhalt dieser Korkeichenwälder und schützt die Kraniche!

 

Auch gebrauchte Korken sind ein wertvoller Rohstoff

Aus ihnen lässt sich ein ökologischer Dämmstoff mit tollen Eigenschaften herstellen: wärme- und schalldämmend, leicht und elastisch, unverrottbar und nicht brennbar – wie geschaffen für den umweltfreundlichen Hausbau. Das Material wird in Wänden und Böden eingesetzt und ist hier eine wertvolle Alternative zu den üblichen Mineralöl-basierten Dämmstoffen. Auch verbessert Kork das Raumklima, da er besser Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt als moderne Kunststofffasern.

 

Gebrauchte Korken schaffen gemeinnützige Arbeit

Die gemeinnützigen Winterhuder Werkstätten, eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen in Hamburg, selektiert und verarbeitet gebrauchte Korken zu dem ökologischen Dämmstoff ÖKOrk. Für diese Werkstatt sammelt der NABU (Naturschutzbund Deutschland e. V.) bundesweit Korken –  derzeit über eine Tonne im Monat! 

 

Gelder für den Erhalt der Kulturlandschaften

Für jeden verarbeiteten Korken fließt ein kleiner Obulus an den NABU Hamburg und die spanische Naturschutzorganisation SEO/Birdlife. Derzeit kommen pro Jahr 2000 € zusammen. Der NABU Hamburg investiert in den Erhalt der Kranichbrutplätze an der mittleren Elbe, SEO/Birdlife unterstützt Projekte in der spanischen Extremadura.

 

Und hier kommen Sie ins Spiel.

Sammeln Sie Ihre Korken und bringen Sie sie uns! viñedo ist Korksammelstelle für den NABU – offiziell und ehrenamtlich. Wir leiten Ihre Korken weiter nach Hamburg.

 

Trinken Sie nicht umsonst – trinken Sie für die Kraniche!